Benennung von Zellbereichen mit Namen

Hier erfahren Sie, wie Sie in Excel Zellen oder Zellbereichen Namen geben können. Die Namen können in Formeln verwendet werden und erleichtern das Markieren von Zellen.

In Excel können nicht nur Zellbezüge wie „C1“ oder „A1:A5“ Verwendung finden, sondern es ist auch möglich, eine Zelle oder einen Zellbereich mit einem aussagekräftigen Namen zu versehen. Diese Namen können in Formeln und Funktionen verwendet werden und stellen absolute Bezüge dar, es kann dann also auf den Einsatz von $-Zeichen verzichtet werden.

Einen Namen manuell zuweisen

Beispieldatei: Produktionskosten.xlsx

  • Markieren Sie die Zelle oder den Zellbereich, die den Namen erhalten sollen
  • Geben Sie den gewünschten Namen im Namensfeld ein (ohne Leer- und Sonderzeichen)
  • Bestätigen Sie die Eingabe mit Enter

Namen automatisch zuweisen

Diese Methode ist geeignet, wenn die gewünschten Namen bereits in angrenzenden Zellen z.B. als Zeilen- oder Spaltenüberschriften aufgeführt sind.

  • Markieren Sie die zu benennenden Zellen sowie die Zellen, die die Beschriftungen enthalten (im Beispiel A15:B21)
  • Wählen Sie Register Formeln / Gruppe Definierte Namen / Aus Auswahl erstellen 
  • Im Dialogfeld „Namen aus Auswahl erstellen“ wählen Sie das Kontrollkästchen „Linker Spalte“. Die Namen sind dann zugewiesen und können verwendet werden

Zugewiesenen Namensbereiche bearbeiten

  • Register Formeln / Gruppe Definierte Namen / NamensManager
  • In diesem Dialogfeld findet man alle definierten Namen der Datei, diese können ausgewählt und ihre Eigenschaften bearbeitet werden
  • Hier können Sie zugewiesene Zellbezüge ändern oder auch löschen.

Wählen Sie den gewünschten Namen aus, in der Zeile Bezieht sich auf  kann der Zellbezug bearbeitet werden, entweder manuell oder durch markieren des entsprechenden Bereichs.

Namen in Formeln verwenden

Namen können in Formeln an Stelle von Zellbezügen verwendet werden. Dazu während der Formeleingabe [F3] drücken (Bei Doppelbelegung der Tasten [Fn] + [F3]), es erscheint ein Dialogfeld mit allen zugewiesenen Namen.

Den Namen auswählen, mit OK bestätigen. Der Name kann auch manuell in die Formel eingegeben werden.

Die Zellen, die Namen haben können auch mit der Maus ausgewählt werden. Sofern der markierte Bereich mit dem Namensbereich identisch ist, verwendet Excel automatisch den zugewiesenen Namen.

Beispieldatei downloaden

Haben Sie Fragen? kontaktieren Sie mich.

Beispieldatei: Bestand.xlsx

In diesem Beispiel soll den Spalten der Liste jeweils ein Name zugewiesen werden, die Namen sollen dann in der Formel eingesetzt werden.

• Liste Markieren: eine Zelle in der Liste anklicken, dann [Strg] + [a]. Excel erkennt die Ausmaße und markiert die gesamte Liste.

Jede Spalte bekommt den Namen aus der Spaltenüberschrift zugewiesen. Im geöffneten NamensFeld sind die Namen zu sehen. Nun können die Namen in den Formeln eingesetzt werden. Dafür beim Erstellen der Formel die Taste [F3] drücken, um einen Namen einzufügen.

Beispieldatei downloaden

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.